Sternstunde ihres Lebens

20.02.2019

|

19:00

Filmgespräch, Moderation: Regina Geppert, Claudia Roloff Mi. 20.02.2019, 19 – 22 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Poststraße 16, Offenburg Bonn kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs. Elisabeth Selbert (Iris Berben) kämpft unermüdlich für die Aufnahme des Satzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ in das Grundgesetz der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland. Mit ihrer Forderung stößt die Juristin und SPD-Abgeordnete im Parlamentarischen Rat jedoch auf hartnäckigen Widerstand. Vor allem CDU- Politiker Albert Finck (Walter Sittler) sorgt lautstark für Gegenwind. Daher sucht Selbert schließlich direkt die Unterstützung der weiblichen Bevölkerung des Landes. Mit tatkräftiger Hilfe ihrer zunächst noch skeptischen Sekretärin Irma (Anna Maria Mühe) startet sie eine ehrgeizige Kampagne, die die Massen mobilisieren und dazu führen soll, die Gleichberechtigung von Männern und Frauen durchzusetzen.

Art/Format:
Film

Veranstaltungsort:
Ev. Gemeindehaus
Poststraße 16
77652 Offenburg

Institution/Veranstalter:
Frauennetzwerk Offenburg, VHS Offenburg, Ev. Erwachsenenbildung, Kath. Bildungszentrum
frauen.offenburg.de/index.php?navi0=2&navi1=0

Ansprechperson: