On the Basis of Sex: RBGs Kampf für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung

07.03.2019

|

18:00

Filmvorführung mit Kurzvortrag Im Rahmen von „Ladies‘ Choice: 100 Jahre Frauenwahlrecht“ & „CINEMericA – DAZ Movie Night“ Eintritt: 8,80 Euro. Tickets: online über atelier am bollwerk oder an der Kinokasse Sprache: englischsprachige Filmvorführung mit deutschen Untertiteln und einem einführenden Vortrag auf Deutsch. Dauer: ca. 18.00 – 20.30 Uhr Die Vereinigten Staaten in den 1950er Jahren: Frauen und Männer sind lediglich in der Theorie gleichgestellt – Polizistinnen oder Richterinnen gibt es nicht. Nach Abschluss ihres Jura-Studiums in Harvard als Jahrgangsbeste wird Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) daher Professorin statt Richterin. Als ihr Ehemann (Armie Hammer) sie auf einen Fall aufmerksam macht, in dem Charles Moritz aufgrund seines Geschlechts der Steuernachlass für die Pflege seiner Mutter verweigert wird, wittert sie ihre Chance einen Präzedenzfall zu schaffen. Die Filmbiografie „On the Basis of Sex“ verfolgt die Anfänge von Ruth Bader Ginsburgs (RBGs) Karriere, die als Ikone der Frauenrechtsbewegung der 1970er und US-Populärkultur gilt. Seit 25 Jahren widmet sich die Richterin am Supreme Court dem Kampf für Gleichberechtigung und gegen geschlechtsspezifische Diskriminierung. Mit: Ann Marie Ackermann, ehemalige US-Staatsanwältin

Art/Format:
Film

Veranstaltungsort:
Atelier am Bollwerk
Hohe Straße 26
70176 Stuttgart

Institution/Veranstalter:
Deutsch-Amerikanisches-Zentrum, Arthaus Filmtheater Stuttgart, Reinhold-Maier-Stiftung
www.daz.org/events/on-the-basis-of-sex-rbgs-kampf-fuer-gerechtigkeit-und-gleichberechtigung/

Ansprechperson: