Gelebte Gleichberechtigung - Elly Heuss-Knapp und Theodor Heuss Eröffnungsvortrag zur Ausstellung "Demokratie als Lebensform"

17.01.2019

|

19:30

Eröffnungsvortrag mit Diskussion zur Ausstellung "Demokratie als Lebensform" von Dr. Gudrun Kruip (Kuratorin) Um 1900 war das Verhältnis zwischen den Geschlechtern noch klar geregelt - er hatte das Sagen und das Geld, sie war für Kinder, Küche und Kirche zuständig. Doch beim Ehepaar Heuss sah das schon damals anders aus. Beide hatten einen Beruf und verdienten Geld, die Gleichberechtigung in der Ehe war in einem Ehevertrag festgelegt und auch wenn offiziell die Frau den Namen des Mannes annehmen musste, publizierte und arbeitete Elly Heuss-Knapp ganz selbstverständlich unter einem Doppelnamen. Trotz unterschiedlicher inhaltlicher Schwerpunkte akzeptierten und unterstützten sie sich gegenseitig, um beiden ein beruflich und privat zufriedenstellendes Leben zu ermöglichen. Dass auch Frauen konsequenterweise das Wahlrecht zusteht, stand ebenfalls für beide außer Frage, sollten doch Frauen den Männern ebenbürtige Staatsbürgerinnen sein: gebildet, berufstätig, unabhängig und eben auch politisch selbstständig. Doch trotz aller Harmonie und Fortschrittlichkeit spielten althergebrachte Traditionen und Überzeugungen auch beim Ehepaar Heuss eine Rolle. Der Vortrag zeichnet daher sowohl das moderne Miteinander des Paares nach als auch die Brüche, die sich bei diesem Lebensentwurf insbesondere für Elly Heuss-Knapp ergaben. Dr. Gudrun Kruip, geb. 1963, arbeitet als Wissenschaftlerin bei der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart. Sie hat die Ausstellung "Demokratie als Lebensform" zu Theodor Heuss und Elly Heuss-Knapp kuratiert. Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Stadt Schwäbisch Gmünd

Art/Format:
Vortrag

Veranstaltungsort:
VHS
Münsterplatz 15
73525 Schwäbisch Gmünd

Institution/Veranstalter:
Gmünder VHS
www.gmuender-vhs.de/index.php?id=43&kathaupt=11&knr=I100190E&kursname=Gelebte+Gleichberechtigung+-+Elly+Heuss-Knapp+und+Theodor+Heuss

Ansprechperson:

info@remove-this.gmuender-vhs.de