Der lange Kampf ums Frauenwahlrecht

12.12.2018

|

20:00

Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland endlich das Wahlrecht. Anlässlich dieses Jubiläums werden in Tübinger Kinos Spielfilme gezeigt, die den langen Kampf um das Frauenwahlrecht sowie das Leben der Frauenstimmrechtlerinnen in verschieden Ländern thematisieren. Die Filmreihe nimmt im Rahmen des Filmfestes FrauenWelten am Donnerstag, 22. November 2018 ihren Auftakt mit dem Film „Iron Jawed Angels – Alice Paul, ihr Weg zum Licht“. Es folgen weitere Termine im Kino Arsenal: Mittwoch, 12. Dezember 2018 „Suffragette – Taten statt Worte“; Mittwoch, 16. Januar 2019 „Die göttliche Ordnung“. Im Anschluss an die Filmvorführungen gibt es jeweils die Möglichkeit zur Diskussion und zum Gespräch

Art/Format:
Film

Veranstaltungsort:
Kino Arsenal
Hintere Grabenstraße 20
72070 Tübingen

Institution/Veranstalter:
Lehrstuhl für Politische Systeme Deutschland und EU sowie Europäische Integration, Institut für Politikwissenschaften Universität Tübingen, Filmfest FrauenWelten, Terre des Femmes e. V., Arsenal Kinobetriebe
www.tuebingen.de/23282.html

Ansprechperson: