Chancengleichheit – nur auf dem Papier oder wirklich erreicht?

12.03.2019

|

18:00

Vortrag mit Barbara Straub Wir haben bei der Chancengleichheit von Frauen und Männern schon viel erreicht, gibt es noch Handlungsbedarf? – Und ob! In Deutschland prägen traditionelle Rollenvorstellungen die gesellschaftlichen Strukturen und das Leben von Frauen und Männern besonders hartnäckig, meist zu Ungunsten der Frauen: Der Arbeitsmarkt ist geteilt in schlechter bezahlte Frauen- und gut dotierte Männerberufe. Mit entsprechend negativen Folgen für die Alterssicherung von Frauen. Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit gerechterer Verteilung der Familienpflichten, eigenständige Existenzsicherung von Frauen und Männern, mehr weibliche Führungspositionen in Wirtschaft und Parlamenten, ein Leben ohne Gewalt und Diskriminierung – dies sind nur einige Beispiele des Arbeitsfeldes von Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, das so vielfältig ist wie das Leben. Chancengleichheit von Frauen und Männern ist eine umfassende, dynamische und komplexe Querschnittsaufgabe, die alle politischen und gesellschaftlichen Themenfelder berührt. Kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

Art/Format:
Vortrag

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus RSKN
Sulzgrieser Straße 170
73728 Esslingen

Institution/Veranstalter:
LandFrauen Kreisverband Esslingen
www.esslingen.de/,Lde/start/es_themen/frauenwochen.html

Ansprechperson:

chancengleichheit@remove-this.esslingen.de