Ausstellung Mütter des Grundgesetzes

14.01.2019 – 22.02.2019

|

Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel sind die vier Mütter des Grundgesetzes. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Gleichberechtigung von Frauen und Männern 1949 im Grundgesetz verankert wurde. Auf 17 Plakaten werden Lebensbilder von den vier weiblichen Mitgliedern des Parlamentarischen Rates gezeigt. Sie erkämpften mit Art. 3, Abs. 2 – „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ – die Verankerung der Gleichberechtigung im Grundgesetz

Art/Format:
Ausstellung

Veranstaltungsort:
Landratsamt
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn

Institution/Veranstalter:
Landkreis Heilbronn
www.landkreis-heilbronn.de/veranstaltungen.3291.htm

Ansprechperson: