Ausstellung: 100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT- MEILENSTEINE DER GESCHICHTE

09.11.2018 – 16.11.2018

|

Die Ausstellung beleuchtet wichtige Stationen der Frauengeschichte, porträtiert mutige Frauen, die für diese Meilensteine stehen, und wagt den Blick nach vorne. Exemplarisch sehen wir Bilder von Frauen, die sich gemeinsam mit vielen anderen für ihr Wahlrecht und für die Demokratie eingesetzt haben. Diese Geschichte wirft für heute noch Fragen auf: Wie sieht ein modernes Verständnis von Demokratie und Gleichberechtigung aus? Wann ist Gleichstellung erreicht? Und was können wir alle dazu beitragen? Vom 9. bis zum 16. November 2018 wird die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht – Meilensteine der Geschichte“ im Heidelberg Center for American Studies, Hauptstraße 120, gezeigt. Sie ist von Montag bis Freitag dieser Woche zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Idee und inhaltliche Konzeption: Anne Hennen, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Trier-Saarburg, Iris Molter-Abel, Gleichstellungsbeauftragte der VG Konz, Helga Schneider, Gleichstellungsbeauftragte der VG Saarburg, Susanne Christmann, Gleichstellungsbeauftragte der VG Schweich Text: Dr. Claudia Seeling Gestaltung Jennifer Tatarinov Gefördert vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Art/Format:
Ausstellung

Veranstaltungsort:
HCA - Heidelberg Center for American Studies
Hauptstraße 120
69117 Heidelberg

Institution/Veranstalter:
Gleichstellungsbeauftragte der Universität Heidelberg
www.uni-heidelberg.de/gleichstellungsbeauftragte/gleichstellung/100_Jahre_Frauenwahlrecht.html

Ansprechperson:

gleichstellungsbuero@remove-this.uni-heidelberg.de