Auftakt zur Gründung eines Frauenforums

03.12.2018

|

18:30

Ziel ist die Gründung eines Netzwerks für Gruppen, Verbände und auch einzelne engagierte Bürgerinnen, eine Plattform für einen Austausch zu Themen, die uns Frauen in Ravensburg beschäftigen. Hier kann frau sich vernetzen, Ideen entwickeln, Mitstreiterinnen finden, die eigene Arbeit sichtbar machen und mit der Politik ins Gespräch kommen. Am Beispiel des Frauenforums Ulm werden Diana Bayer, Leiterin des Frauenbüros der Stadt Ulm, die Sprecherinnen Gülay Cekmeci und Gudrun Schmid ihr Netzwerk mit seinen Zielen und Möglichkeiten vorstellen. Freuen Sie sich auf das Kabarett "Frauengold", das mit einem satirischen Blick auf die Rolle(n) der Frau unseren Abend umrahmen wird. Bei Sekt, Selters und Schnittchen können wir uns kennenlernen und darüber austauschen, ob und wie ein solches Netzwerk in Ravensburg gestaltet werden kann. "Bildet Banden!" fordert die Feministin Julia Korbik: "Sucht Verbündete, um Eure Ziele zu erreichen". 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts wollen wir in Ravensburg dazu den ersten Schritt tun!

Art/Format:
Sonstiges

Veranstaltungsort:
Theatercafé Ravensburg
Zeppelinstraße 7
88212 Ravensburg

Institution/Veranstalter:
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ravensburg
www.ravensburg.de/rv/veranstaltungen/?id=11423

Ansprechperson:

gleichstellung@remove-this.ravensburg.de